Allgemeine Verhaltensregeln

  1. Bitte melden Sie sich bei der Ankunft bei der Rezeption und füllen Sie dort ein Anmeldeformular aus. Sie können sich selbst einen Stellplatz aussuchen, sofern dieser nicht reserviert ist. Wenn sich während Ihres Aufenthalts Änderungen bei der Anzahl der Personen o.ä. ergeben, bitte melden Sie diese dann an dem Tag, an welchem Sie sich herausstellen.                                                                                                                                                                                     

  2. Ein kleiner Gepäckwagen bis zu 1,5 m² darf am Zelt stehen bleiben, größere Wagen müssen auf dem Parkplatz abgestellt werden.
                                                                                                

  3. Bitte stellen Sie Ihren Wohnwagen oder Ihr Zelt so auf, dass der Pfahl mit der Platznummer genau in der Mitte gegenüber Ihrer Unterkunft steht. Abstand zum Pfahl (in der Tiefe): max. 2 m. Ein oder mehrere zusätzliche Zelte müssen links und/oder rechts neben dem Zelt/Wohnwagen aufgestellt werden.

     
  4. Mofas und Scooter sind auf dem Gelände nicht gestattet und müssen auf der dafür vorgesehenen Stelle auf dem Parkplatz abgestellt werden.

     
  5. Bitte mit dem Auto/Motorrad nur Schritttempo (5 km/h) fahren. Kinder nicht an’s Steuer!

     
  6. Vom 29. Mai - 11. Juni und vom 5. Juli - 26. August ist der Campingplatz autofrei.

    Nur am Ankunfts- und Abreisetag dürfen Sie Ihr Auto/Motorrad einmal zu Ihrem Stellplatz mitnehmen.
    Auch mit einem Wohnmobil dürfen Sie während dieser Zeiträume nur auf dem Campingplatz fahren bei der Ankunft
    und bei der Abreise.

     
  7. Vom 22.00 bis 8.00 Uhr ist motorisierter Verkehr auf dem Campingplatz nicht gestattet.

     
  8. Wenn Sie tagsüber Gäste empfangen, sorgen Sie bitte dafür, dass diese Gäste:

    • eine gültige Tageskarte haben

    • das Campinggelände vor 22.00 Uhr wieder verlassen

    • die Hausordnung des Campingplatzes befolgen.
    Sie dürfen höchstens 5 Gäste pro Tag empfangen.
    Sollten Ihre Gäste ankommen, wenn die Rezeption geschlossen ist, müssen sie ihre Eintrittskarte beim Verlassen 
    des Campingplatzes bezahlen oder Sie zahlen für Ihre Gäste.
    Wenn Sie Gäste für längere Zeit empfangen, müssen diese sich bei der Ankunft bei der Rezeption anmelden.

     
  9. Es ist nicht gestattet Wäscheleinen an Bäumen oder Sträuchern zu befestigen, um die Landschaft nicht zu verschandeln. Auch dürfen keine Fähnchen aufgehängt werden und man darf die Zeltdächer und Hängematten 
    nicht an Bäumen oder Sträuchern festmachen.

     
  10. Kinder unter 6 Jahren dürfen die Sanitärgebäude nur in Begleitung einer ihrer Eltern benutzen.
    In den Sanitärgebäuden ist das Rauchen verboten!

     
  11. Jugendliche müssen spätestens um 23.00 Uhr beim Zelt oder dem Wohnwagen ihrer Eltern zurück sein. 
    Eltern müssen beaufsichtigen dass das auch geschieht.   
                                                                                                                                                         

  12. Sie können von uns einen Abfalleimer leihen.

    Die Abfalleimer stehen unter dem Vordach, rechts neben den Waschsalon.

    Benutzen Sie bitte einen Müllsack für den Eimer und stellen Sie den Abfalleimer bei Ihrer Abreise wieder
    sauber zurück an seinen Platz.

     
  13. Chemische Toiletten und alle anderen Toiletteneimer müssen auf dem dafür bestimmten Abladeplatz entleert werden

    (siehe Plan) und nicht in den Toiletten in den Sanitärgebäuden.

      
  14. Halten Sie das Gelände sauber und sorgen Sie dafür, dass kein Abfall liegenbleibt.

    Bitte bringen Sie Ihren Abfall immer auf die dafür bestimmten Abladeplätze:

    • Hausmüll in den großen Container

    • Bioabfall in den Kompost-behälter

    • Glas in den Glascontainer

    • Metall in den Metallcontainer

    • Papier und Pappe in den Papiercontainer

    • Plastik, Dosen und Milch- und Saftverpackungen in den Plastikcontainer

    • Alte Batterien in den Behälter im Waschsalon

    • Chemischen Kleinabfall in den Behälter im Waschsalon

     
  15. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Elektroanlagen in Ihrem Zelt/Wohnwagen den Sicherheitsanforderungen entspricht.

    Ein Dreifachkabel und ein Eurostecker (CEE-Norm) sind Vorschrift. Sie können über 6 Ampere (=1320 Watt) verfügen.

    Denken Sie bei dem Einsatz von Elektrogeräten an die Wattanzahl.

     
  16. Auf dem Seitenarm der Vechte sind nur kleine Schlauchboote gestattet.
    Kanufahren ist nur auf der Vechte gestattet.
    Achtung! Mit einem Motorboot auf dem Fluss die Vechte unterwegs: max. 9 km/h.

  17. Pavillonzelte und Event Shelter sind nicht gestattet (auch nicht, wenn sie als Vorzelt benutzt werden).
    Größere Zelte, die nicht als Campingzelte genutzt werden wie zum Beispiel Armeezelte oder Festzelte, 
    sind ebenfalls nicht gestattet.

  18. Angeln ist auf dem Campingplatz in dem Fluss die Vechte und in dem Seitenarm der Vechte möglich.

    Angler ab 14 Jahre müssen einen gültigen Angelschein haben.
    Nachtangeln ist nicht gestattet. 

     
  19. Grillen ist erlaubt, aber bitte seien Sie vorsichtig! Der Grill darf nicht auf dem Boden stehen.
    Sie können eventuell Fliesen leihen an der Rezeption. In dem Grill darf kein Feuer entfacht werden.                                                                                                                  

  20. Es ist nicht erlaubt mit Wasserballons zu spielen auf dem Campingplatz. 

     
  21. Es ist verboten:

    • Ein (Lager)Feuer zu entfachen, auch nicht in Feuerkörben oder –töpfen

    • Pfähle in den Boden zu rammen

    • Hängematten an den Bäumen zu befestigen

    • Auf die Bäume zu klettern

    • Bäume oder Sträucher zu beschneiden

    • Sportdrachen oder Drohnen steigen zu lassen

     
  22. Parabolantennen dürfen nur auf Ihrem eigenen Platz hingestellt werden.

  23. Es ist nicht gestattet, Ihre Campinggerätschaft während Ihres Aufenthaltes zum Kauf anzubieten

    oder auf irgendeine andere Art und Weise Handel zu treiben.

     
  24. Hinterlassen Sie Ihren Platz bei der Abreise sauber und in gutem Zustand. Wenn es bei extremen Regenschauern 
    notwendig war, einen Graben um Ihr Zelt zu machen, schütten Sie ihn bitte vor Ihrer Abreise wieder zu.

      
  25. Bei Verstoß gegen eine der oben genannten Regeln oder anderweitig störendes Verhalten, das die gute Atmosphäre auf dem Campingplatz beeinträchtigt, ist der Campingplatzbesitzer befugt, Ihnen den weiteren Zugang zum Gelände zu verweigern.

     
  26. Die Verwaltung des Campingplatzes haftet in keinem Fall für die Folgen eines Personenschadens oder eines Sachschadens, der während Ihres Aufenthalts auf dem Campingplatz entsteht.